Stern Ab 90€ Versandkostenfrei
LKW Sofort lieferbar
Turm 100% Sicherheit beim Kauf
Kopfhörer Persönliche Beratung
94
94
92
90
climat-icon Klimatisiert gelagert
Terra-di-Lavoro-Roccamonfina-IGT-2012-Galardi-1.png
Terra-di-Lavoro-Roccamonfina-IGT-2012-Galardi-2.png
   

Terra di Lavoro Roccamonfina IGT 2012

Galardi

Italien

0.75L /Rotwein/

1400001205
P Bonuspunkte sichern
49,00 €
65,33 € / 1 L

inkl. 19% MwSt.

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

€ ZahlungsartenPayment options ico
Visa
Mastercard
Amazon Payments
PayPal
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorauskasse
Lastschrift
Rechnung
Terra di Lavoro Roccamonfina IGT 2012
49,00 €
65,33 € / 1 L

Beschreibung

"Terra di Lavoro Roccamonfina IGT 2012"

Der Terra di Lavoro Roccamonfina trägt in seinem Namen den erloschenen Vulkan, an dessen Hängen sich die Weinberge der Fattoria Galardi erstrecken. Unter erschwerten Bedingungen werden dort die Trauben nach ökologischen Richtlinien angebaut, aus denen der hochprämierte Rotwein Terra di Lavoro entsteht. Die autochthonen Rebsorten Aglianico und Piedirosso kommen mit den Gegebenheiten des Terroirs gut zurecht. Das Ergebnis sind ausgereifte und wohlernährte Trauben, aus denen ein unverwechselbarer Rotwein gekeltert werden kann. Im Übrigen produziert das Weingut Galardi aus Kampanien nur diesen einen Wein. Unter Weinkennern gilt er als Paradebeispiel für die Kunst der italienischen Winzer.

Seit dem ersten Jahrgang 1994 übertreffen sich die Weinexperten regelmäßig in ihrer Beurteilung. Dieser süditalienische Spitzenwein der Fattoria Galardi hat bereits sieben Mal 97 Parker Punkte erhalten! Der stets hochbewertete Wein sollte vor dem Genuss unbedingt dekantiert werden. Er passt ausgezeichnet zu Rindersteaks vom Grill.

Produktinfo

Herkunftsland: Italien
Alkoholgehalt: 13.5 Vol.%
Region: Kampanien
Hersteller: Galardi
Unternehmenskontakt: Galardi srl Azienda Agricola Biologica, Strada Provinciale Sessa Mignano 81030 S.Carlo di Sessa Aur
Jahrgang: 2012
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Aglianico, Piedirosso
Enthält Sulfite: Ja
Ausbau: ein Jahr in französischen Barriques und 12 Monate in der Flasche
Charakter: Barriquefassgereift, koerperreich/dicht
Nuancen: Blumig, Fruchtig, Rauchig, Vegetan
Robert Parker: 94
James Suckling: 94
Wine Spectator: 92
Antonio Galloni: 90
Lieferzeit: 2-3 Tage
Duft: sehr vielschichtig mit Noten von Steinpilzen, Veilchen, Rauch und schwarzen Kirschen
Farbe: tiefdunkles violett
Geschmack: trocken, sehr dicht und komplex mit Aromen von Mandeln, Feigen, Pilzen, Kirschen und langem Finale
GTIN/EAN: 4260457350646

Expertenmeinungen

94
Robert Parker
Gründer, Wine Advocate
94

"From a ten hectare vineyard, the 2012 Roccamonfina Terra di Lavoro touches on many of the glory points that made this such an important cult wine for Campania. Although 2012 was a hot vintage, this wine shows an impressive sense of balance and elegance. This is especially apparent on the nose where it delivers blasts of dark fruit, balsam herb, tar, licorice and volcanic ash with meticulous precision. The fruit is layered, soft and ripe. In fact, the mouthfeel is the wine's best asset. Its fine tannins offer enormous structure, but they are soft and yielding at the same time. This is an open and honest expression of Aglianico (80%) and Piedirosso that has only just begun its long evolution.Terra di Lavoro is a wine that helped to put Campania on the enological fast track it enjoys today. This was Campania's first great cult wine since its first year of production in 1994. It has since become a banner for the region. Thanks to this wine and his other projects, consulting winemaker Riccardo Cotarella is an important presence in the region and has done much to cement a style of winemaking that is heavily associated with Campania. Owners Arturo and Dora Celentano tell me that Riccardo helped them set the blend twenty years ago in order to prioritize indigenous grapes (at a time when international grapes were in high fashion). They also wanted to highlight the unique traits of their volcanic soils. Over the years, Campania's wines have changed and evolved. But, Terra di Lavoro has remained true to it origins. This blend of 80% Aglianico and 20% Piedirosso has seen a few problematic vintages over the course of time. The 2009 vintage tasted here shows some distant Band Aid like notes. Yet, the 2001 tat I also revisited is absolutely breathtaking."

Robert Parker (The Wine Advocate): Bewertungssystem: 50 – 100 Parkerpunkte

Robert Parker ist ohne Zweifel einer der einflussreichsten Weinkritiker. Was auch immer er sagt, wird in seiner Zeitschrift "Wine Advocate" veröffentlicht, sein Urteil wird von seiner Fangemeinde auf der ganzen Welt nahezu widerspruchslos akzeptiert. Seit seinem ersten Auftritt 1975 hat er die Weinwelt so immens beeinflusst, wie kein zweiter WeinJournalist. Die berühmten Parker-Punkte können über den Erfolg oder Misserfolg eines Weines entscheiden. Doch ungeachtet aller Kritik an Robert Parker und dem Verkostungsteam des Wine Advocate gehören die Bewertungen zu den verlässlichsten Einschätzungen der Qualität eines Weines. Quelle: https://www.robertparker.com/about

94
James Suckling
Critic
94

James Suckling: Bewertungssystem: 50 – 100 Punkte

James Suckling war 29 Jahre lang der leitende Verkoster für Italien, Bordeaux und Portweine sowie Autor beim „Wine Spectator“, Amerikas meistgelesener WeinZeitschrift. Er gilt als einer der größten Zigarren-Experten der Welt, der lange für die führende Zeitschrift “Cigar Aficionado” arbeitete. Seit 2010 geht er mit seinem InternetVerkostungsportal jamessuckling.com eigene Wege, auf dem er neben klassischen Weinbewertungen in der 100-Punkte-Skala auch mit Videos und Blogs sowie mit prominenten Mit-Verkostern wie Marie v. Ahm, auf Champagne, Australien, Neuseeland, Kalifornien, Chile und Argentinien, arbeitet. Die Bedeutung seiner Punkte reicht an die von Robert Parker heran. Bewertet er hoch, sind die Weine – vor allem Bordeaux, Piemont und Toskana – gerne einmal sehr rasch ausverkauft. Quelle: https://www.jamessuckling.com/about-us/

 
 
92
Wine Spectator
Wine critic
92

Wine Spectator: Bewertungssystem: 50 – 100 Punkte

Das 1976 in San Diego gegründete Magazin „Wine Spectator“ ist eines der größten und wichtigsten Wein-Publikationen Nordamerikas. Bewertet wird nach der 100 PunkteSkala, das Verkostungsteam besteht aus international renommierten Weinkritikern. Alle Weine werden blind verkostet, die Bewertungen sind zuverlässig, die Verkostungs-Texte allerdings eher dürftig. Von sehr großer Bedeutung ist die jährlich veröffentlichte Top 100 Liste, deren Weine in der Regel schnell ausverkauft sind. Quelle: https://www.winespectator.com/

90
Antonio Galloni
Critic, test
90

Antonio Galloni: Bewertungssystem: 75 – 100 Punkte Der in Venezuela geborene Antonio Galloni galt als einer der besten und fleißigsten Männer von Robert Parkers Wine Advocate. Sein Vater ist Italiener und Robert Parker holte ihn 2006 in sein Team, um die Abteilung Italien des Wine Advocate zu übernehmen. 2013 machte er sich mit seinem eigenen Weinkritik-Portal vinousmedia.com selbständig. Mit “Vinous” gelang es Antonio Galloni in Rekordzeit, sich mit zu den führenden internationalen Weinkritikern zu zählen. Er verkostet viele Weine direkt vor Ort und macht auch die Verkostungsbedingungen in seinen Notizen transparent. Er bewertet im 100-Punkte-System und konzentriert sich auf die Spezialgebiete, die er schon beim Wine Advocate betreute, erweitert um Bordeaux. Quelle: https://www.vinous.com/statics/about

Antonio Galloni

Kundenbewertungen für "Terra di Lavoro Roccamonfina IGT 2012"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

100% Sicherheit beim Kauf
100% Sicherheit beim Kauf
Vini Bonusprogramm
Vini Bonusprogramm
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
Alle Weine vorrätig
Alle Weine vorrätig

Zuletzt angesehene Artikel