Stern Ab 90€ Versandkostenfrei
LKW Sofort lieferbar
Turm 100% Sicherheit beim Kauf
Kopfhörer Persönliche Beratung
91
92
93
90
climat-icon Klimatisiert gelagert
Brunello-di-Montalcino-Marchesi-di-Frescobaldi-DOCG-2012
Brunello-di-Montalcino-Marchesi-di-Frescobaldi-DOCG-2012
   

Brunello di Montalcino Marchesi di Frescobaldi DOCG 2012

Frescobaldi - Castelgiocondo

Italien

0.75L

2170011205
P Bonuspunkte sichern
37,90 €
50,53 € / 1 L

inkl. MwSt.

Auf Lager. Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage

€ ZahlungsartenPayment options ico
Visa
Mastercard
Amazon Payments
PayPal
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorauskasse
Lastschrift
Rechnung
Brunello di Montalcino Marchesi di Frescobaldi DOCG 2012
37,90 €
50,53 € / 1 L
beschreibung
beschreibung
produktinfo
produktinfo
winzer
winzer
bewertungen
bewertungen

Beschreibung

"Brunello di Montalcino Marchesi di Frescobaldi DOCG 2012"

An Südwesthängen von Montalcino nahe dem mittelalterlichen Castel Giocondo, das in früheren Jahrhunderten die Straße von der toskanischen Küste nach Siena bewachte, wächst dieser herausragende Brunello aus dem Hause Frescobaldi. Die Rebstöcke wachsen auf einer Höhe von 300 bis 400 Metern über dem Meer. Die Familie kann bereits auf sage und schreibe 30 Generationen Weinbautradition zurückblicken. Sie geht bei der Bereitung dieses Weins mit äußerster Sorgfalt vor.
Mit dem 2012er Castelgiocondo präsentieren die Frescobaldis einen Wein von Weltklasse: Aromen von Erdbeeren und Kirschen treffen auf Gewürze, Kräuter, Leder und Rauch. Am Gaumen setzt sich eine klare Holznote durch. Robuste Tannine wollen durch ein paar Jahre Reife noch etwas gezähmt werden. Ab 2020 werden geduldige Sammler einen grandiosen und adligen Sangiovese in ihrem Keller wissen.

Produktinfo

Alkoholgehalt: 14.5 Vol.%
Antonio Galloni: 91
Ausbau: 2 Jahre in slawoschen Eichenfässern und Barriques aus französischer Eiche 4 Monate in der Flasche
Charakter: Holzfassgereift, koerperreich/dicht
Herkunftsland: Italien
Hersteller: Frescobaldi - Castelgiocondo
Enthält Sulfite: Ja
Nuancen: Fruchtig, Würzig
Region: Toskana - Montalcino
Unternehmenskontakt: Tenute di Castelgiocondo s.a. a r.l., Loc. Castelgiocondo 53024 Montalcino
Jahrgang: 2012
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Sangiovese Grosso - Brunello
Robert Parker: 92
James Suckling: 93
Wine Spectator: 90
* - Info zur Lebensmittelkennzeichnung

Expertenmeinungen

91
Antonio Galloni
Critic, test
91

"The cherry, earth and tobacco flavors are wrapped in spicy oak, which adds a layer of tannins to this firm, tightly wound red. Though on the austere, dry side, this comes together with air, leaving a stylish finish. Best from 2020 through 2030."

Antonio Galloni: Bewertungssystem: 75 – 100 Punkte Der in Venezuela geborene Antonio Galloni galt als einer der besten und fleißigsten Männer von Robert Parkers Wine Advocate. Sein Vater ist Italiener und Robert Parker holte ihn 2006 in sein Team, um die Abteilung Italien des Wine Advocate zu übernehmen. 2013 machte er sich mit seinem eigenen Weinkritik-Portal vinousmedia.com selbständig. Mit “Vinous” gelang es Antonio Galloni in Rekordzeit, sich mit zu den führenden internationalen Weinkritikern zu zählen. Er verkostet viele Weine direkt vor Ort und macht auch die Verkostungsbedingungen in seinen Notizen transparent. Er bewertet im 100-Punkte-System und konzentriert sich auf die Spezialgebiete, die er schon beim Wine Advocate betreute, erweitert um Bordeaux. Quelle: https://www.vinous.com/statics/about

Antonio Galloni

92
Robert Parker
Gründer, Wine Advocate
92

"The Frescobaldi family is becoming an ever more important force in the Montalcino territory thanks to recent land and winery investments. The Castelgiocondo 2012 Brunello di Montalcino is a soft and supple expression of Sangiovese. This oak-driven wine offers a generous bouquet that is based in part on dark cherry and primary fruit, and in part on spicy tones of toast and smoke. That said, this estate has very much redefined its use of oak and the results show much more balance and purity compared to wines made one decade ago. The brightness of the acidity also comes as a surprise given the warm vintage. That freshness is essential to the wine's aging potential."

Robert Parker (The Wine Advocate): Bewertungssystem: 50 – 100 Parkerpunkte

Robert Parker ist ohne Zweifel einer der einflussreichsten Weinkritiker. Was auch immer er sagt, wird in seiner Zeitschrift "Wine Advocate" veröffentlicht, sein Urteil wird von seiner Fangemeinde auf der ganzen Welt nahezu widerspruchslos akzeptiert. Seit seinem ersten Auftritt 1975 hat er die Weinwelt so immens beeinflusst, wie kein zweiter WeinJournalist. Die berühmten Parker-Punkte können über den Erfolg oder Misserfolg eines Weines entscheiden. Doch ungeachtet aller Kritik an Robert Parker und dem Verkostungsteam des Wine Advocate gehören die Bewertungen zu den verlässlichsten Einschätzungen der Qualität eines Weines. Quelle: https://www.robertparker.com/about

93
James Suckling
Critic
93

"Aromas of ripe strawberries and spicy tea follow through to a full body, chewy and polished tannins and a succulent finish. Balanced and pretty. Better in 2019"

James Suckling: Bewertungssystem: 50 – 100 Punkte

James Suckling war 29 Jahre lang der leitende Verkoster für Italien, Bordeaux und Portweine sowie Autor beim „Wine Spectator“, Amerikas meistgelesener WeinZeitschrift. Er gilt als einer der größten Zigarren-Experten der Welt, der lange für die führende Zeitschrift “Cigar Aficionado” arbeitete. Seit 2010 geht er mit seinem InternetVerkostungsportal jamessuckling.com eigene Wege, auf dem er neben klassischen Weinbewertungen in der 100-Punkte-Skala auch mit Videos und Blogs sowie mit prominenten Mit-Verkostern wie Marie v. Ahm, auf Champagne, Australien, Neuseeland, Kalifornien, Chile und Argentinien, arbeitet. Die Bedeutung seiner Punkte reicht an die von Robert Parker heran. Bewertet er hoch, sind die Weine – vor allem Bordeaux, Piemont und Toskana – gerne einmal sehr rasch ausverkauft. Quelle: https://www.jamessuckling.com/about-us/

 
 
90
Wine Spectator
Wine critic
90

"The cherry, earth and tobacco flavors are wrapped in spicy oak, which adds a layer of tannins to this firm, tightly wound red. Though on the austere, dry side, this comes together with air, leaving a stylish finish. Best from 2020 through 2030."

Wine Spectator: Bewertungssystem: 50 – 100 Punkte

Das 1976 in San Diego gegründete Magazin „Wine Spectator“ ist eines der größten und wichtigsten Wein-Publikationen Nordamerikas. Bewertet wird nach der 100 PunkteSkala, das Verkostungsteam besteht aus international renommierten Weinkritikern. Alle Weine werden blind verkostet, die Bewertungen sind zuverlässig, die Verkostungs-Texte allerdings eher dürftig. Von sehr großer Bedeutung ist die jährlich veröffentlichte Top 100 Liste, deren Weine in der Regel schnell ausverkauft sind. Quelle: https://www.winespectator.com/

Kundenbewertungen für "Brunello di Montalcino Marchesi di Frescobaldi DOCG 2012"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

100% Sicherheit beim Kauf
100% Sicherheit beim Kauf
Vini Bonusprogramm
Vini Bonusprogramm
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
Alle Weine vorrätig
Alle Weine vorrätig

Zuletzt angesehene Artikel